Anonymous Hamburg

defending internet freedom against cults and governments

Hallo
ich bin mehr oder weniger neu, der Raid am 13.6. wird der erste für mich, bei dem ich "aktiv" dabei sein möchte, bisher war ich nur Passant (komme aus Schleswig Holstein) und habe so auf der letztjährigen Birthday-Party mal kurz vorbeischauen können (und so von anon überhaupt erst etwas gehört bzw. gesehen).
Was empfehlt ihr mir zu wissen, wenn ich dort auftauche, oder ist es wegen der Anonymität eh egal wer ich bin und was ich tue? Ich weiß, das klingt sehr stark nach neuling, aber wie gesagt, der Protest besteht nicht nur im Herzen der metropole, sondern auch auf dem Land, und ich denke jeder Protest kann ein bisschen unterstützung brauchen.
Wäre echt nett, wenn Anon mir antwortet.

Außerdem würde ich gern wissen woher IHR eure Informationen habt. Nur über Imageboards, IRCs und Freundeskreis oder noch irgendwie anders?

Drin vor neubiene / inb4 newfag, ich weiß schon worum es geht, frage mich nur als so weit weg wohnender, wie es in der großen Stadt mit der Organisation aussieht.

gruß Schleswig-Holstein-AnonYmous

Views: 411

Reply to This

Replies to This Discussion

SSL
vhost und nick reg. wird stark emfohlen.

Hiroki Rikido said:
Im chat sind die antwortzeiten manchmal n bisschen lang. Wer aber hartnäckig ist und mal 10 minuten da ist wird sehen das da schon was los ist :)
In der Regel benutzt man auch n richtigen Client wie www.mirc.de - statt des mibbit web ding - den lässt man dann einfach an wie icq oder ähnliches und irgendwann passiert mal was :D

bevor jemand fragt, server daten:
rick.anonnet.org:6667
ate.anonnet.org:6667
oder
yukieiri.anonnet.org:6667
ein Video in diese Richtung währe nicht schlecht

Reply to Discussion

RSS

© 2017   Created by anon004.   Powered by

Report an Issue  |  Terms of Service